Änderung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Änderung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen

      Abend zusammen,

      soeben wurden sämtliche Punkte der Allgemeinen Nutzungsbedingungen aktualisiert und und teils erneuert.

      Folgende Punkte sind geändert worden.

      Nach der Registrierung muss mittels Aktivierungsverfahren die angegebene E-Mailadresse auf Richtigkeit geprüft werden. Dies geschieht via Aktivierungscode der per Mail an die hinterlegte E-Mailadresse versandt wird. Es kann durchaus Möglich sein dass diese E-Mail im „Spamordner“ abgespeichert werden kann. Falls es aus technischen Gründen zu keiner Aktivierung kommen kann, ist der Support von Serverboard.net zu kontaktieren damit weitere Schritte eingeleitet werden können.


      Der Punkt wurde erneuert da es in letzter Zeit einige Registrierungen gab dessen Aktivierungslink nicht zugesandt wurde. Um dies vdrnünftig klären zu können wurde die Zuwendung an den Support besser beschrieben.

      Während der Registrierung kann ein individueller Benutzername angegeben werden. Der Benutzername kann z.B. den Namen des Hostingunternehmens enthalten (nur für kommerzielle Webhoster) . Es dürfen keine Benutzernamen angegeben werden die gegen unsere ANB Punkt „Nicht erlaubte Inhalte“ verstoßen.


      Damit wurde eine direkte Verbindung zum Benutzeraccount hergestellt. Dieser wird ebenfalls beschrieben.

      Registrierte Mitglieder gehen während ihrer Mitgliedschaft auf der Internetplattform „Serverboard.net“ keine Verbindlichkeiten ein. Dazu zählt auch die Eigenverantwortliche Löschung des Benutzeraccounts der jederzeit von registrierten Mitgliedern durchgeführt werden kann. Gesperrte Benutzeraccounts können auf Wunsch von den Administratoren gelöscht werden. Dazu muss sich die betroffene an den Support wenden.
      Gesperrte Benutzeraccounts können jedoch erst gelöscht werden wenn die Gründe die zur Sperrung führten, geklärt sind.


      Damit soll in Zukunft klar gestellt werden dass bei Löschung eines Benutzeraccounts nicht alles mitgelöscht wird.

      Die Benutzung eines Doppelaccounts sowie die Verwendung von VPN (Virtual Private Network) Adressen wird vom Betreiber nicht gestattet und wird mit einer Verwarnung bzw. Sperrung des Accounts geahndet.


      Da es in letzter Zeit vermehrt zu VPN Verbindungen zur Internetplattform gab und diese mit Anonymität begründet wurde, ist dies ein Widerspruch mit der Registrierung. Wenn ein User Anonym bleiben möchte, dann möge er sich in Zukunft nicht bei uns Registrieren. Weirtere Verbindungen mit VPN werden gemäß des Punktes gesperrt.

      Während des Aufenthaltes auf unserer Internetplattform "Serverboard.net" werden Daten wie IP Adressen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gespeichert.
      Nach der Beendigung der Mitgliedschaft bzw.Löschung des Benutzeraccounts, werden die Daten wie E-Mailadressen, Ip Adressen maximal 90 Tage gespeichert. Davon sind Forenthemen und Beiträge nicht betroffen, nur Personenbezogene Daten.


      Im Bezug zum oben genannten Thema und zur rechtlichen Absicherung.

      Serverboard.net ist keine Werbeplattform und verbietet daher jegliche art von Werbung in Benutzernamen, Themen und Beiträgen.
      Registrierte Webhoster dürfen ihren Unternehmensnamen als Nickname ohne Domainendung nutzen.
      Es dürfen Werbesignaturen mit der Max. Maße von 468x60 pixeln angelegt werden oder einen Textlink mit der Standard Größe des Textes.
      Werbesignaturen dürfen nur in der hierfür vorgesehene Stelle eines Benutzeraccounts eingesetzt werden.
      Zuwiderhandlungen des Werbens außerhalb des Forenbereichs "Eure Projekte" sowie oben genanten Punkte werden mit Verwarnungen oder Sperrungen gemäß dem ANB Punkt "Verwarnungen & Sperrungen" geahndet.


      Diese Änderung wurde vorgenommen da wir hier keine Werbefläche für jedermann sind. Einige Einschränkungen sind nun zu beachten: Bereits registrierte User ( Webhoster u.a.) melden sich innerhalb der nächsten 48 Stunden im Support um den Nicknamen zu ändern. Passiert dies nicht, behalten wir uns das Recht vor Sanktionen einzuleiten.
      Benutzeraccounts werden im genannten Zeitfenster aktualisiert.

      Damit das Geschehen der Community reibungslos abläuft, ist es erforderlich dass sich Mitglieder untereinander akzeptieren und respektieren. Hinzu kommen dass keine Beleidigungen oder andere abstoßende Inhalte gegenüber versandt / veröffentlicht werden.
      Es sind der Anweisungen des Teams von "Serverboard.net" vorerst Folge zu leisten.
      Streitigkeiten sind via Konversation zu klären.


      Die Netiquette wurde neu eingeführt da es in den letzten Tagen vermehrt Streitigkeiten in den Foren ergeben hat. Um dies in Zukunft zu unterbinden, wurde dieser Punkt neu eingepflegt.

      Die Foren bieten ein breites Spektrum für mehrere Themendiskussionen. Es ist also einfach sein zu erstellendes Thema oder seinen Beitrag passend zu den Themen unterzuordnen. Damit eine gewisse Ordnung in den Foren herrscht müssen sich alle Mitglieder daran halten. Die Forenstruktur wird in unregelmäßigen Abständen verbessert um die Benutzerfreundlichkeit der Community aufrecht zu erhalten. Registrierte Mitglieder übernehmen die Verantwortung über veröffentlichte Inhalte (Text, Bild / Video / Dateianhänge). Die Moderation und Administration behält sich das Recht vor Themen und Beiträge zu sperren bzw. zu löschen falls diese gegen die geltenden ANB oder gegen geltendes deutsches Recht verstoßen. Siehe ANB Punkt „Nicht erlaubte Inhalte“. Das Kopieren & Einfügen von Inhalten anderer Webseiten (z.B. Wikipedia, Blogs u.a.) ist insofern verboten, dass mit diesem Verfahren neue Themen dadurch erstellt werden können.


      Damit eine Einigung bei zu Löschenden oder nicht zu löschenden Beiträgen gefunden werden konnte, wurde der Punkt für die Foren überarbeitet.

      Will man in einem Beitrag Dateien zum Download anbieten (z.B. Projektmappen, selbst programmierte Software etc.) ist das foreneigene Anhangssystem zu nutzen. Auf die Verwendung von Fremdhostern (Uploaded.net, Dropbox etc.) sollte wenn möglich verzichtet werden. Auf Fremdhostern können wir die Verfügbarkeit der Daten nicht gewähren. Zumal diese oft Dateien unter bestimmten Bedingungen löschen, etwa nach einer gewissen Speicherdauer. Darüber hinaus wird die Qualität für den Nutzer oft künstlich gebremst, damit er für einen Premium-Account bezahlt (z.B. durch Drosselung).
      Der Betreiber der Internetplattform "Serverboard.net" haftet nicht für die hochgeladenen Dateien. Die Administratoren behalten sich das Recht vor bei Missbrauch der Funktion die hochgeladenen Daten (z.B. Illegale Software, Schadsoftware etc.) zu löschen und Ahndungen gemäß der ANB Punkt "Verwarnungen & Sperrungen" einzuleiten.


      Zur rechtlichen Absicherung und in Zukunft besser handeln zu können, wurde der Punkt für Dateianhänge überarbeitet.

      Das Team von Serverboard.net ist stets bemüht einen reibungslosen Ablauf der Community zu gewährleisten. Da dies aber nicht immer sofort gelingt, können Mitglieder mit der Funktion „Inhalt Melden“ dazu beitragen damit Moderatoren und Administratoren davon Kenntnis bekommen und entsprechend Reagieren können. Die Funktion „Inhalt Melden“ ist nicht als eigene Belustigung geeignet und kann für Fehlverhalten entsprechend der ANB Punkt Verwarnungen & Sperrungen“ sanktioniert werden.
      Mitglieder haben keinen Anspruch auf Statusübermittlung oder Einsicht der zu bearbeitenden Inhalte die der Moderation gemeldet worden sind.


      Da es in den letzten Tagen vermehrt zu Meldungen kam die eigentlich unnötig waren, wurde dieser Punkt überarbeitet damit alle Mitglieder wissen was sie melden dürfen und was nicht.

      Inhalte die sich in der aufgeführten Liste befinden sind strikt verboten.

      - Inhalte die nach deutschem Gesetz als Illegal bezeichnet werden
      - Pornografische Inhalte aller Art
      - Gewalttätige Inhalte aller Art
      - Beleidigendes gegenüber anderen Personen sowie Mitgliedern, Außenstehenden und was der Internetplattform „Serverboard.net“ Schaden zufügen kann.
      - Verbotene Videos oder andere mit Audio versehene Inhalte
      - Diskriminierende Inhalte aller Art
      - Angaben von Webseiten mit kuriosen Angeboten / ohne gültigem Impressum/ Seiten mit Reflinks/ unseriöse Seiten die dem Zweck dienen Geld zu verdienen.
      - Unnötiges Off Topic / unnötiges Pushen von Beiträgen / unnötiges Doppelposting
      - Urherberrechtlich geschützte Inhalte (Bild und Audio)


      Dieser Punkt wurde verbessert damit klar ist was darf man, was darf man nicht.

      Einige andere Punkte wie Support, Aktualisierungen der Nutzungsbedingungen etc. wurden etwas verbessert.

      Da die ANB neu akzeptiert werden müssen, werdet ihr sie bestimmt durchlesen ;)!!

      Bei Fragen könnt ihr euch gerne an Sven oder mich wenden.

      Gruß Alex

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alex ()

    • Alex schrieb:

      Es dürfen Werbesignaturen mit der Max. Maße von 468x60 pixeln angelegt werden oder einen Textlink mit der Standard Größe des Textes.
      Werbesignaturen dürfen nur in der hierfür vorgesehene Stelle eines Benutzeraccounts eingesetzt werden.

      Kann man das mal bitte genauer definieren?
      Mit freundlichen Grüßen / kind regards,
      Chris Kragt | Systemadministrator

      Virtualization • HPC , IoT & HA • Dataprocessing • Storagesystems • Networks • Windows & Linux Server
      E-Mail: ck [at] kragt.pro | Web: kragt.pro / datacenterservices.io
    • Was verstehst du unter "Werbesignatur", beziehen sich die Pixelangaben auf die komplette Signatur (Bild & Text) oder nur auf das Bild im Text, was ist die dafür vorgesehene Stelle? Ein oder zwei Beispiele wären vielleicht nett.
      Mit freundlichen Grüßen / kind regards,
      Chris Kragt | Systemadministrator

      Virtualization • HPC , IoT & HA • Dataprocessing • Storagesystems • Networks • Windows & Linux Server
      E-Mail: ck [at] kragt.pro | Web: kragt.pro / datacenterservices.io
    • Das beantwortet zwar nicht meine Fragen aber OK ;)
      Werde dann zusehen, dass ich mein Bild noch um 10 Pixel schmaler mache. Sollte Ende Sonntag angepasst sein.
      Mit freundlichen Grüßen / kind regards,
      Chris Kragt | Systemadministrator

      Virtualization • HPC , IoT & HA • Dataprocessing • Storagesystems • Networks • Windows & Linux Server
      E-Mail: ck [at] kragt.pro | Web: kragt.pro / datacenterservices.io
    • Folgende Änderung wurde vorgenommen...
      Die Regel der Benutzernamen bleibt dennoch bestehen. Es wurde jedoch nur die Signaturen und Avatarenregelung verbessert.

      Signaturen & Avatare
      ​Es dürfen alle Mitglieder eine Signatur in ihrem Benutzeraccount hinterlegen.
      Folgende Punkte sind dennoch zu beachten.

      Für alle Mitglieder:
      - Avatare dürfen KEINE Wörter oder Firmennamen Enthalten (Schriftzug oder Abkürzungen: zum Beispiel SB
      - Signatur darf über alles (Text und Bild) nicht höher als 200 Pixel sein.
      - Darf nur auf seine eigene Webseite verlinken.

      Für Webhoster & Partner
      - Signatur darf über alles (Text und Bild) nicht höher als 350 Pixel sein.
      - Darf auf seine EIGENE Unternehmensseite und gängige Social Media verlinken.

      die Inhalte dürfen jedoch nicht gegen den Punkt der ANB "Nicht erlaubte Inhalte" verstoßen.