HP PCM v3 Download

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • HP PCM v3 Download

    Hallo,

    aktuell verwalte ich einige HP ProCurve Switche.
    Von HP gab es mal den ProCurve Manager in abgespeckter Form kostenlos. Derzeit finde ich da aber nur den kostenpflichtigen Download der v3 mit 60 Tage Testlizenz.

    Kennt da zufällig jemand eine seriöse Seite wo man die dauerhaft kostenlose Version bekommt?
    Mit freundlichen Grüßen / kind regards,
    Chris Kragt | Systemadministrator

    Virtualization • HPC , IoT & HA • Dataprocessing • Storagesystems • Networks • Windows & Linux Server
    E-Mail: ck [at] kragt.pro | Web: kragt.pro / datacenterservices.io
  • Hallo,
    Lade einfach die Testversion runter und installiere diese. Diese wird 60 Tagen alle Funktionen besitzen. Danach werden die PCM+ deaktiviert und nur noch PCM ist aktiv.

    Quellcode

    1. During the first 60 days after installation you will have access to all PCM+ features. At the end of that time you can decide whether you want to continue to use PCM+, which would require you to purchase a license, or the "free" PCM. If you go with the free product you still have to register with HP but you don't have to pay anything.


    Ich hoffe diese Information hilft Dir weiter.
    LG Alex


    Wenn "Server" eine Religion ist, haben wir die passende Kathedrale dazu!
    Mehr Infos unter www.fsit.com oder Facebook
  • Bedingt.

    Die 60 Tage sind um und alle 10 Minuten steigen die Dienste aus und ich muss die Anwendung neu starten. Ich hab ja gedacht ich müsse das manuell umstellen aber da gibt es nix. Unter License zeigt er mir nur "expired" an. Irgendwas reaktivieren ist da auch nicht möglich.
    Mit freundlichen Grüßen / kind regards,
    Chris Kragt | Systemadministrator

    Virtualization • HPC , IoT & HA • Dataprocessing • Storagesystems • Networks • Windows & Linux Server
    E-Mail: ck [at] kragt.pro | Web: kragt.pro / datacenterservices.io
  • Also v4 Version gibt es kein "Free" mehr. Heute heisst das Produkt IMC und da gibt es ebenfalls keine Freie Version mehr.
    Aber v3 bin ich mir fast sicher das es so läuft. Am Besten kurz ein Ticket aufmachen bei HP. Die Antwort würde mich auch interessieren, welches die letzte freie Version ist.


    Wenn "Server" eine Religion ist, haben wir die passende Kathedrale dazu!
    Mehr Infos unter www.fsit.com oder Facebook
  • Dann muss das mit dem Release der v4 komplett umgestellt worden sein. Es gab auf jedenfall immer zwei verschiedene Links. Einmal den für den PCM v3 free und den lizenzierten PCM v3. Ein Ticket werde ich da aufmachen.
    Mit freundlichen Grüßen / kind regards,
    Chris Kragt | Systemadministrator

    Virtualization • HPC , IoT & HA • Dataprocessing • Storagesystems • Networks • Windows & Linux Server
    E-Mail: ck [at] kragt.pro | Web: kragt.pro / datacenterservices.io
  • Ich hab die 3.20 mit dem Update vom 7.8.2013 drauf. Vielleicht liegt ja auch das das Problem.
    Werde dann als nächstes mal versuchen die nicht gepatchte Version aufzuspielen und das ganze nochmal zu testen.

    Dickes Danke schon mal!
    Mit freundlichen Grüßen / kind regards,
    Chris Kragt | Systemadministrator

    Virtualization • HPC , IoT & HA • Dataprocessing • Storagesystems • Networks • Windows & Linux Server
    E-Mail: ck [at] kragt.pro | Web: kragt.pro / datacenterservices.io
  • Alex schrieb:

    Warum bietet HP eigentlich die genannte Software nicht allgemein dazu an? Ist doch unlogisch wenn die Kunden die ein Switch von HP nutzen und dazu noch die passende Software kaufen müssen.

    Fände es besser wenn die Software bei den Switchen inbegriffen ist.


    Hallo Alex,
    Beim Kauf einen HP Switches ist alles dabei was man benötigt. Sogar werden noch Konsolen Kabel mitgeliefert wenn dies Notwendig ist.
    PCM, oder eben Heute IMC ist eine zusätzliche Software welche von HP zur Verfügung (Neuere Versionen nur noch Kostenpflichtig) gestellt wird, welche sich um das Management eines Netzwerk kümmert.
    Massgebend um die Bereitstellung der Software Updates der Switches, der Überwachung, des Traffic Flows und des Troubleshootings.

    Deswegen ist dies nicht ein Bestandteil der Switches sondern Optional dazu.

    LG Alex



    Wenn "Server" eine Religion ist, haben wir die passende Kathedrale dazu!
    Mehr Infos unter www.fsit.com oder Facebook

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fsit.com ()

  • Das hier ist ein Forum. Seine Beiträge in Briefform zu verfassen zeigt eine gewisse Distanz die nicht gerade dem Gemeinwohl einer Community zuträglich ist. Auch das indirekte Verbieten einer Äußerung magels Wissens und das Melden von Beiträgen, die trotz allem zum Thema zugehörig waren (ich konnte gestern noch kurz einen Blick darauf erhaschen) zeigt nicht gerade von einer sozialen Kernkompetenz. Vor allem wenn man das Produkt und dessen Funktionsweise für nicht Wissende näher ausführen könnte, sodass es nicht nach einem Rundumschlag erscheint.

    @taCqila : Bitte gib dann das Resultat deines Versuchs an, eventuell mit einem alternativen Lösungsweg, falls du diesen verwendet hast.
  • Lord GrayGray schrieb:

    Das hier ist ein Forum. Seine Beiträge in Briefform zu verfassen zeigt eine gewisse Distanz die nicht gerade dem Gemeinwohl einer Community zuträglich ist. Auch das indirekte Verbieten einer Äußerung magels Wissens und das Melden von Beiträgen, die trotz allem zum Thema zugehörig waren (ich konnte gestern noch kurz einen Blick darauf erhaschen) zeigt nicht gerade von einer sozialen Kernkompetenz. Vor allem wenn man das Produkt und dessen Funktionsweise für nicht Wissende näher ausführen könnte, sodass es nicht nach einem Rundumschlag erscheint.

    @taCqila : Bitte gib dann das Resultat deines Versuchs an, eventuell mit einem alternativen Lösungsweg, falls du diesen verwendet hast.


    Hallo Lord GrayGray ,
    Was ist genau Dein Problem gerade, das Du mir fehlende soziale Kernkompetenz unterstellst ? Ich möchte mich diesbezüglich, OBWOHL es wieder ins Offtopic geht dazu Äussern.
    Ich verfasse meine Post meistens mit einem Hallo, wie auch mit einer Grussformel, oder spreche direkt Leute an. Auch das ich Du grossschreibe zeugt von einem Respekt und Nettigkeiten. Ich würde meine Post durchwegs einteilen das Sie dem Gemeindewohl dienen.
    Die Post, welche Du Ansprichst habe ich gemeldet, da es nicht in einem öffentlich Forum verloren hat, das man drauf aufmerksam gemacht wird das man es auch cracken kann. Jeder wer das will, muss sich in andern Forums aufhalten, aber sicher nicht hier. Der erste gibt als Tipp das man es Cracken kann und der nächste postet dann noch direkt die Anleitung... Aus meiner Sicht ein absolutes NoGO. Dies bestätigte mir auch die Löschung dieser Post seitens Boardteam.

    Mein Post ist kein Rundumschlag, absolut nicht. Ansonsten hätte ich den Post abgeschickt nach der ersten Zeile schreiben. Ich habe nur Tatsachen klargestellt das alle Software vorhanden ist, welche benötigt wird für einen HP Switch zu betreiben und die Software PCM rein optional für Überwachung etc. dient.

    Gerne kann ich aber in Zukunft solches Unwissen was "verbreitet" wird einfach im Raum stehen lassen. (Hilft sicherlich auch bei der Google suche)

    LG Alex

    Alternative Lösungwege gibt es wohl eher weniger, ausser eben wie gesagt die letzte Version zu finden, welche dies noch Unterstützt. Könnte aber dann noch schnell das Problem auftauchen, das dies auf Windows 2012 nicht funktioniert. Anbei noch ein Preisauszug aus dem Einkauf der Software. Das ist aber nur die PCM (Heute: Basic) Version und nicht die PCM+ (Heute: Enterprise).
    13.01.png

    //EP und VP sind in CHF ohne MWST.

    Nachtrag: Was vielleicht auch eine Lösung wäre, wenn Du HP Partner bist, oder wo arbeitest welche Partner ist eine NFR (Not For Resale) Lizenz zu beantragen. Ich kläre das gerade mit unserem Einkauf ob es NFR dafür gibt.


    Wenn "Server" eine Religion ist, haben wir die passende Kathedrale dazu!
    Mehr Infos unter www.fsit.com oder Facebook

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fsit.com ()

  • Das Ticket wurde mit dem Hinweis auf die neue Version geschlossen. Kein Link und auch sonst nix.

    Naja. Ich habe mir einen Netgear ClickSwitch bestellt und der wurde auch heute schon geliefert. Bisher macht das Ding einen sehr soliden Eindruck und werde dazu hier auch noch ein Review erstellen. Wird wohl darauf hinauslaufen, dass ich die HP durch Netgear ersetze.
    Mit freundlichen Grüßen / kind regards,
    Chris Kragt | Systemadministrator

    Virtualization • HPC , IoT & HA • Dataprocessing • Storagesystems • Networks • Windows & Linux Server
    E-Mail: ck [at] kragt.pro | Web: kragt.pro / datacenterservices.io
  • Sehr cool :D Bin gespannt wie es wird und was dein Netgear kann.

    In meiner Zeit als Kabelkunde hatte ich einen Netgear Router am Kabelmodem. Es waren mehrere Rechner und darunter auch Homeserver für Dateiverwaltungen und Backups in Verwendung. Die Administrationsoberfläche des Routers war einfach zu verstehen und ordentlich eingerichtet.
    Bin persönlich von Netgear überzeugt und kann die Firma an sich nur wärmstens weiterempfehlen.
  • So , ich muss das Thema hier nochmals aus der Versenkung holen.
    Ich habe ein wenig mit HP geplaudert und habe die angeblich letzte Version, welche noch Free war bekommen (Ich möchte nur anfügen: Das ich es nicht getestet habe):
    Ich hoffe ich konnte Dir somit Helfen und wünsche Dir viel Spass beim Download:

    MEGA


    Wenn "Server" eine Religion ist, haben wir die passende Kathedrale dazu!
    Mehr Infos unter www.fsit.com oder Facebook

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FSIT AG ()