Der unliebsame Drucker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der unliebsame Drucker

      Hallo Leute! :)

      Meine Großmutter hat einen Canon Pixma TS3150 zu Hause stehen und das Gerät macht an sich auch keine Probleme. Allerdings mosert meine Oma ständig wegen der Kosten für die Tintenpatronen rum. Ja natürlich, die Dinger sind nicht gerade günstig, aber allzu viel druckt sie ja gar nicht. Wenn ich ihr das erkläre, versteht sie es, macht aber eine Woche später wieder Radau übers Telefon. Bei ihrem Verbrauch lohnt sich ein Laserstrahldrucker definitiv nicht und bei der Investition würde sie nur noch mehr rummosern. Was würdet ihr meiner Großmutter empfehlen? Weiterhin Tintenpatronen für den Canon shoppen oder umsteigen? Vielleicht sind die Modelle mittlerweile gar nicht mehr so teuer wie in meiner Erinnerung. ?(
    • Hey Objektus,
      ständig höre ich solche oder ähnliche Beschwerden über Druckgeräte. Das Modell deiner Großmutter ist super, vor allem für Fotos. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass deine Oma Unmengen an Papier mit ihrem Canon bedruckt. Warum sollte sie also ständig neue Tintenpatronen benötigen? Irgendwas macht deine Großmutter falsch oder sie beschwert sich bloß im Übermaß. Das kannst du besser einschätzen als ich. :P


      Aufgrund ihres vermutlich geringen Verbrauchs würde ich ihr zu keinem neuen Laserstrahldrucker raten. Für ihre Zwecke lohnt sich die Anschaffung gar nicht. Selbst wenn man mittlerweile in jeder Preiskategorie fündig wird. Ich persönlich habe immer noch einen Tintenstrahldrucker Zuhause stehen und bin zufrieden, denn er macht seinen Job gut. Tintenpatronen bestelle ich oft hier: tintencenter.com/ . Vielleicht solltet ihr mal gemeinsam die Anbieter von Druckerpatronen vergleichen. Im besten Fall findet ihr einen günstigeren Shop und deine Oma kann wenigstens etwas Geld sparen.


      LG. :)